Allgemein

Kulinarisches // Süße Sünden // Easy Peasy Biskuit á la Tina

 Easy Paesy ist für Biskuit der einzig wahre Weg. Die ultimative Antwort auf die Frage wie man den fluffigsten und lockersten Teig erhält ohne sich viel Streß zu machen. Bitte! Trennen Sie nicht das Eigelb vom Eiweiß, ersparen Sie sich unendlich viel Arbeit und die Enttäuschung, dass er trotz all der Mühe wieder in sich zusammen fällt. In vielen Backanleitungen liest man, dass das Eigelb vom Eiweiss getrennt werden muss, einzeln aufgeschlagen und anschließend wieder zusammen gemixt werden muss –…

Read More

Kulinarisches // Herbstliche Birnentarte für Schleckermäuler

Geburtstagsrituale Jedes Jahr zum Geburtstag meiner Kollegin backt die Frau ihre Chefs einen Kuchen. Dieses Jahr war es ein Hefe-Apfel-Birne-Traum. Ich habe gleich 3 Stück gegessen. Okay… vll waren es auch 4 oder 5… Ich saß im Büro der Mädels, machte keine Anstalten arbeiten zu gehen, mampfte das halbe Blech leer und lobte die mir unbekannte Bäckerin in den Himmel. Den Mädels blieb nichts anderes übrig als mir von den Geburtstagskreationender der letzen Jahre der Frau des Chefs (der Kollegin…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden / Stachelbeer-Baisertorte

Endlich sind diese herrlichen Herbsttage da. Ich habe schon im Urlaub davon geträumt wie es sein würde wieder Stiefeletten, Pullover und warme Socken zu tragen. Durch Herbstlaub zu laufen (okok, NOCH sind nicht genug rote und goldene Blätter da – etwas Geduld müssen wir also noch haben…) aber die Oktobersonne können wir auf jeden Fall geniessen… Lange Jogginghosen für zu Hause. Frisch aufgebrühter Tee und KUCHEN. Jede Menge Kuchen. Und jetzt ist es auch tatsächlich so weit. Ich habe mal etwas in meinen…

Read More

Lifestyle // Poetry Slam im Opernhaus // Bis ich nach Stille schrie.

(Die Bilder habe ich auf der Seite der HAZ entdeckt. Der Fotograph ist Matthias Stehr. Hier ist der passende Artikel dazu!) Der Begriff Poetry Slam wurde für mich erstmals durch Julia Engelmann mit Bedeutung gefüllt. Eines Tages sah ich ihr YouTubeVideo und war ganz ergriffen von ihren Worten und auch fasziniert von dieser anderen Welt, die meiner Eigenen so fern ist. Durch den gewaltigen Hype und den anschließenden tosenden Shitstorm wurde meine anfängliche Begeisterung für dieses neue Milieu langsam aber sicher weggepustet. Und sie…

Read More

Lifestyle // Abgerechnet wird am Strand !

So wie man in Game of Thrones immer wieder „der Winter naht“ hört, ist in meinem Kopf ein kleines Teufelchen äh Engelchen, dass mich stetig daran erinnert, dass der Sommer kommt. Nicht nur Grillabende, lange Nächte und jede Menge Spaß – auch die Tage am Strand eines Ozeans – oder eines Baggersees…  Mit Freunden und vor allem – Freundinnen sind vorprogrammiert! Also was tun, um bei der Abrechnung am Strand nicht ganz so schlecht abzuschneiden? Ein paar Tipps habe ich…

Read More

Wie man Rhabarbercrumble bäckt, wenn man eigentlich den Garten anlegen sollte…

Eine Woche Urlaub um den Garten anzulegen und alles was ich mache ist shoppen gehen, mir die Haare schneiden lassen und eine Maniküre genießen. Ganz zu schweigen von dem Rhabarbercrumble das ich gebacken und verdrückt habe… Ok, am Ende habe ich dann doch 3 Tage Unkraut aus den tiefsten Tiefen des Bodens operiert, Bäume und Sträucher gepflanzt, ne Nacht drüber geschlafen, die Hälfte der feinen Pflänzchen wieder ausgehoben, umgesetzt, neue Pflanzen dazugekauft, eingepflanzt- – und dann ging das Theater auch…

Read More

Interiour // Osterdeko & Special Interiour Advices

Endlich ist es soweit. Überall fängt es so langsam an zu blühen und ich kann mich mit Tulpen eindecken. Die werden auch unbedingt bei der Osterdeko verwendet. Ganz tolle Blumen findet man übrigens in  Hannover in der Lister Meile und in der „Zaubernuß“ in der Ernst-August-Galerie. Da ich aber so häufig Blumen zu Hause habe, kaufe ich sie gerne mal bei Aldi – erstens geht das dann so nebenbei beim Einkaufen und zweitens finde ich, dass Aldi von den Discountern…

Read More

Welcome March! With Tulips and Free Style Apple Pie

Es wird Zeit für ein Riesen großes Dankeschön an euch alle. Danke, für so viel positive Resonanz. Wir lieben es, eure Kommentare hier, bei Facebook, Instagram oder Pinterest zu lesen und es ist immer wieder toll euch im „real life“ zu begegnen und zu hören, dass ihr gerne unsere Texte lest, die Gerichte nachkocht & backt und unsere DIY´s euch gefallen. Das geht runter wie Öl! Ihr dürft gerne genauso weitermachen 🙂 Und wir tun es auch! Deshalb habe ich euch…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Schönheitsköniginnen

Nichts bringt mich so in Weihnachtsstimmung wie das Backen von Plätzchen. Das Durcheinander in der Küche, die Mehlverschmierte neue Bluse  äh.. Schürze, die Gerüche der weihnachtlichen Gewürze und die Kindheitserinnerungen, die sofort hochkommen, wenn ich Schüsseln, Löffel und Schneebesen ausschlecke. Meine schönsten und witzigsten Kindheitserinnerungen stammen nämlich aus Mamas Küche. Die Zeit, die ich mit meiner Mama beim Backen verbracht habe ist unbezahlbar.   Sie hat sich wirklich Mühe gegeben mir etwas beizubringen, was sich aufgrund meiner Sturrheit und Sätzen wie: „Lass mich, ich kann das“ als schwierig…

Read More

Kulinarisches // Death by Chocolate

Hier kommt mein absolutes Schmuckstück. Willkommen in meinem Schokoladenhimmel. Zutaten: 500 gr Butter 500 gr Zartbitterschokolade 8 Eier 450 gr. Zucker Ihr versteht was ich meine….! Das schlimmste ist, dass das Rezept so schrecklich einfach ist. Man kann es einfach mal so nach Feierabend nachbacken. Oder wenn man mit Kindern zusammen backt. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen, am besten Ober- und Unterhitze, bitte keine Umluft verwenden. Die Eier mit dem Zucker ca. 10 min schaumig schlagen – bis sie…

Read More