Wohnen kommt vom althochdeutschen Wort wonên: „zufrieden sein“, „sein“, „bleiben“. Welche Wörter könnten ein Zuhause besser beschreiben? Nirgends fühle ich mich wohler und zufriedener, möchte ich lieber Sein als in meinen eigenen vier Wänden. Schon immer habe ich es geliebt mir andere Wohnungen anzuschauen und somit gleichzeitig einen Blick hinter die Fassade des Bewohners zu werfen. Umso schöner ist es für mich nun die Möglichkeit dieses Interesse in Form meiner Post-Reihe Homestories umzusetzen und all die wunderschönen Wohnungen, die Hannover zu bieten hat,…