Kulinarisches // Süße Sünden

Kulinarisches // Rakuschki – Best Baiser-Plätzchen ever!

Rechtzeitig zum 2. Advent habe ich fleißig gebacken. Und zwar Omas liebste Rakuschki. Auf Deutsch bedeutet das „Muscheln“ – die süßen Baiserteilchen erinnern optisch auch ein wenig an Muscheln, sind meiner Meinung nach aber bestens für die Weihnachtszeit geeignet. Schlicht in der Farbwahl und der Puderzucker verleiht dem Ganzen den Flair von frisch gefallenem Schnee Rezept Teig: 1 Becher Creme fraiche 250 gr. weiche Butter 4 Eigelb 650 gr. Mehl eine Prise Salz Baiser: 4 Eiweiß 2 Gläser Zucker – noch besser Puderzucker etwas Puderzucker zum…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Energy Balls

Der diesjährige Türkei Urlaub hat kulinarischen Eindruck hinterlassen. Yes. I Know. In Deutschland haben wir auch jede Menge sehr gute türkischer Restaurants. Und ich LIEBE es auch hier türkisch zu essen. Ich meine aber nicht das „normale“ türkische Yummi-Food. Sondern die Nachspeisen. In Alanya habe ich eine ganz tolle Bäckerei oder Konditorei entdeckt. Who knows how the turkish people name it? In dieser Backstube hatten sie jedenfalls ganz köstliche Dattel-Feigen-Süßigkeiten. In Deutschland oder allgemein der westlichen Welt, in der veganen oder vegetarischen Küche…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Easy Peasy Biskuit á la Tina

 Easy Paesy ist für Biskuit der einzig wahre Weg. Die ultimative Antwort auf die Frage wie man den fluffigsten und lockersten Teig erhält ohne sich viel Streß zu machen. Bitte! Trennen Sie nicht das Eigelb vom Eiweiß, ersparen Sie sich unendlich viel Arbeit und die Enttäuschung, dass er trotz all der Mühe wieder in sich zusammen fällt. In vielen Backanleitungen liest man, dass das Eigelb vom Eiweiss getrennt werden muss, einzeln aufgeschlagen und anschließend wieder zusammen gemixt werden muss –…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Oreo Cupcakes

Cupcakes sind doch echt mal so ein richtiges Mädchen-Ding. Oder? Klein und süß, schnuckelig dekoriert und einfach putzig. Kleine Schmuckstücke. Nur zum Essen. Genau richtig für den Geburtstag eines weiblichen Teenagers. Diese wunderschönen und leckeren habe ich vor einer Ewigkeit für meine Nichte gebacken.. Im Moment komme ich ja zu nix anderem als Arbeiten, Lernen und für den B2Run trainieren… Die wenige Zeit die dann noch bleibt wird gefüllt damit für die Familie und Freunde zu kochen oder einen Sommerabend…

Read More

Süße Sünden // Das absolut perfekte Rezept für Stempelkekse

Na, wer von euch ist schon verzweifelt an den wunderschönen Stempelkeksen? Vor einer ganzen Weile habe ich mit dem ersten Rezept experimentiert. Es war eine Totalkatastrophe. Erst hat der doofe  Teig an den Stempeln geklebt. dann musste ich die Stempel jedes mal mühselig sauber machen und Schlussendlich hat man nach dem Backen kaum noch etwas von dem Stempelabdruck gesehen – die Plätzchen sind nämlich ganz schrecklich aufgegangen…! Doch wie ihr wisst lassen wir uns von sowas nicht aufhalten. Ein wenig Internetrecherche, 2 neue Versuche…

Read More

Kulinarisches // Herbstliche Birnentarte für Schleckermäuler

Geburtstagsrituale Jedes Jahr zum Geburtstag meiner Kollegin backt die Frau ihre Chefs einen Kuchen. Dieses Jahr war es ein Hefe-Apfel-Birne-Traum. Ich habe gleich 3 Stück gegessen. Okay… vll waren es auch 4 oder 5… Ich saß im Büro der Mädels, machte keine Anstalten arbeiten zu gehen, mampfte das halbe Blech leer und lobte die mir unbekannte Bäckerin in den Himmel. Den Mädels blieb nichts anderes übrig als mir von den Geburtstagskreationender der letzen Jahre der Frau des Chefs (der Kollegin…

Read More

Kulinarisches // Frühstück // Weltbestes Waffelrezept aller Zeiten

Nichts ist schöner, als morgens vom Duft frisch gebackener Waffeln geweckt zu werden! Nur leider weckt mich keiner mit fertigen Waffeln, ich muss sie mir schon selbst machen… ich bin ein großes Mädchen und kriege das auch hin. Ehrlich gesagt liebe ich es sogar mit mir allein zu sein. Besonders morgens. Eine Tasse Kaffe in der Hand an meinem schnuckeligen Küchentisch zu sitzen und die ruhigen Minuten genießen bevor der große Trubel losgeht, ein Träumchen. Sich Zeit zu lassen beim…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden / Stachelbeer-Baisertorte

Endlich sind diese herrlichen Herbsttage da. Ich habe schon im Urlaub davon geträumt wie es sein würde wieder Stiefeletten, Pullover und warme Socken zu tragen. Durch Herbstlaub zu laufen (okok, NOCH sind nicht genug rote und goldene Blätter da – etwas Geduld müssen wir also noch haben…) aber die Oktobersonne können wir auf jeden Fall geniessen… Lange Jogginghosen für zu Hause. Frisch aufgebrühter Tee und KUCHEN. Jede Menge Kuchen. Und jetzt ist es auch tatsächlich so weit. Ich habe mal etwas in meinen…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Daimtorte

Naaaaa, genießt ihr den Regen auch so wie wir?? Richtiges Sommerfeeling kommt doch erst auf, wenn es bei mäßig warmen Temparaturen vom Himmel tropft. Ein kleines Gewitter. Plätschern vom Dach. Nasse Klamotten, ohne dass einem gleich kalt wird. Aufgewärmt und vollgetankt mit Sonnenstrahlen der letzten Wochen freut man sich richtig auf einen kuscheligen Fernsehabend in unserer Chilloutarrea mit Haremshose und Schlabber-T-Shirt. This is deep relaxation, guys. Eine seichte Girlie-Serie und schon sind wir Happy – apropos – habt ihr Tipps für uns? Ich bin derzeit so verzweifelt, dass ich einfach…

Read More

Wie man Rhabarbercrumble bäckt, wenn man eigentlich den Garten anlegen sollte…

Eine Woche Urlaub um den Garten anzulegen und alles was ich mache ist shoppen gehen, mir die Haare schneiden lassen und eine Maniküre genießen. Ganz zu schweigen von dem Rhabarbercrumble das ich gebacken und verdrückt habe… Gut, an dem war der Gärtner Schuld. Er hat darauf bestanden. Wirklich.  Der darauf folgende Preisnachlass war es aber wert… hihihi. Ok, am Ende habe ich dann doch 3 Tage Unkraut aus den tiefsten Tiefen des Kaltenweidschen Bodens operiert, Bäume und Sträucher gepflanzt, ne…

Read More