Kulinarisches

Kulinarisches // Herbstlicher Salat mit Orangen, Datteln und kandierten Walnüssen

Ich sehe ein, dass es an der Zeit ist das Gleichgewicht wieder herzustellen… so viele süße Sünden in letzer Zeit…. Wenigsten für den Schein gibt es heute einen winterlichen Salat. Ich konnte es nicht lassen und hab die Walnüsse kandiert.. Wenn ihr unbedingt wollt könnt ihr das kandieren ja weglassen… aber nur, wenn ihr das wirklich unbedingt wollt. Kandiert glänzen sie so schön und schmecken unbeschreiblich leggggaaa. Bewusst genießen Wenn wir schon auf bewusst genießen machen: Walnüsse haben mehr Omega-3-Fettsäuren…

Read More

Kulinarisches // Herbstliche Birnentarte für Schleckermäuler

Geburtstagsrituale Jedes Jahr zum Geburtstag meiner Kollegin backt die Frau ihre Chefs einen Kuchen. Dieses Jahr war es ein Hefe-Apfel-Birne-Traum. Ich habe gleich 3 Stück gegessen. Okay… vll waren es auch 4 oder 5… Ich saß im Büro der Mädels, machte keine Anstalten arbeiten zu gehen, mampfte das halbe Blech leer und lobte die mir unbekannte Bäckerin in den Himmel. Den Mädels blieb nichts anderes übrig als mir von den Geburtstagskreationender der letzen Jahre der Frau des Chefs (der Kollegin…

Read More

Kulinarisches // Frühstück // Weltbestes Waffelrezept aller Zeiten

Nichts ist schöner, als morgens vom Duft frisch gebackener Waffeln geweckt zu werden! Nur leider weckt mich keiner mit fertigen Waffeln, ich muss sie mir schon selbst machen… ich bin ein großes Mädchen und kriege das auch hin. Ehrlich gesagt liebe ich es sogar mit mir allein zu sein. Besonders morgens. Eine Tasse Kaffe in der Hand an meinem schnuckeligen Küchentisch zu sitzen und die ruhigen Minuten genießen bevor der große Trubel losgeht, ein Träumchen. Sich Zeit zu lassen beim…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden / Stachelbeer-Baisertorte

Endlich sind diese herrlichen Herbsttage da. Ich habe schon im Urlaub davon geträumt wie es sein würde wieder Stiefeletten, Pullover und warme Socken zu tragen. Durch Herbstlaub zu laufen (okok, NOCH sind nicht genug rote und goldene Blätter da – etwas Geduld müssen wir also noch haben…) aber die Oktobersonne können wir auf jeden Fall geniessen… Lange Jogginghosen für zu Hause. Frisch aufgebrühter Tee und KUCHEN. Jede Menge Kuchen. Und jetzt ist es auch tatsächlich so weit. Ich habe mal etwas in meinen…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Daimtorte

Naaaaa, genießt ihr den Regen auch so wie wir?? Richtiges Sommerfeeling kommt doch erst auf, wenn es bei mäßig warmen Temparaturen vom Himmel tropft. Ein kleines Gewitter. Plätschern vom Dach. Nasse Klamotten, ohne dass einem gleich kalt wird. Aufgewärmt und vollgetankt mit Sonnenstrahlen der letzten Wochen freut man sich richtig auf einen kuscheligen Fernsehabend in unserer Chilloutarrea mit Haremshose und Schlabber-T-Shirt. This is deep relaxation, guys. Eine seichte Girlie-Serie und schon sind wir Happy – apropos – habt ihr Tipps für uns? Ich bin derzeit so verzweifelt, dass ich einfach…

Read More

Wie man Rhabarbercrumble bäckt, wenn man eigentlich den Garten anlegen sollte…

Eine Woche Urlaub um den Garten anzulegen und alles was ich mache ist shoppen gehen, mir die Haare schneiden lassen und eine Maniküre genießen. Ganz zu schweigen von dem Rhabarbercrumble das ich gebacken und verdrückt habe… Ok, am Ende habe ich dann doch 3 Tage Unkraut aus den tiefsten Tiefen des Bodens operiert, Bäume und Sträucher gepflanzt, ne Nacht drüber geschlafen, die Hälfte der feinen Pflänzchen wieder ausgehoben, umgesetzt, neue Pflanzen dazugekauft, eingepflanzt- – und dann ging das Theater auch…

Read More

Gaumenschmaus // Bella Italia & Salsa di Pomodoro

Drei Tage Sonne in der ewigen Stadt haben bei mir den Sommer eingeläutet. Bei euch ist vielleicht Frühling. Aber ich bin schon ganz woanders. Gedanklich liege ich am Strand, esse Wassermelone und veranstalte Grillpartys im Garten. Habe Sand zwischen den Zehen und trage kurze Sommerkleidchen. 🙂 Ich durchforste Kochbücher und Zeitschriften nach Sommerrezepten. Die meisten sind zum Grillen – wie ihr letze Woche schon an meinen Antipasti gemerkt habt. Das rührt unter anderem daher, dass ich es auch mal tolle finde „begrillt“…

Read More

Süße Sünden // Desperate Housewifes Schokosouflee

Kennt ihr die  Jules Mumm Werbung, die früher immer lief bevor Desperate Housewife kam, die in der behauptet wird, dass kein Mädels-Abend ohne Jules Mumm stattfinden kann? Wer von euch Mädels vermisst die Serie nicht auch? Ich erinnere mich nur zu gerne an die Mädels-Abende mit meinen realen Freundinnen (ja, es gibt sie wirklich) und Lynette, Suzan, Bree und vor allem Gaby. Oh, ich LIEBE Gaby. Diese arrogante, selbstverliebte Art ist zum Schießen witzig. Meine Lieblingsszene ist die, in der…

Read More

Welcome March! With Tulips and Free Style Apple Pie

Es wird Zeit für ein Riesen großes Dankeschön an euch alle. Danke, für so viel positive Resonanz. Wir lieben es, eure Kommentare hier, bei Facebook, Instagram oder Pinterest zu lesen und es ist immer wieder toll euch im „real life“ zu begegnen und zu hören, dass ihr gerne unsere Texte lest, die Gerichte nachkocht & backt und unsere DIY´s euch gefallen. Das geht runter wie Öl! Ihr dürft gerne genauso weitermachen 🙂 Und wir tun es auch! Deshalb habe ich euch…

Read More

Süße Sünden // Kommt auf die dunkle Seite – wir haben Kekse

Seit Ewigkeiten bin ich auf der Suche nach einem wirklich guten Rezept für Kekse die so schmecken wie die von Subway. Mein absoluter Favorit sind die mit Macadamia Nüssen und weißer Schokolade. Davon bekomme ich einfach nicht genug. Richtig sind sie erst, wenn sie außen schon crunchig sind und innen noch zart schmelzend. Eine kleine Schmeckenswürdigkeit. Und endlich habe ich auch ein Rezept gefunden, das hält was es verspricht. Bei Suessundselig.de. Ich hab mich sofort dran gesetzt, habe erstmal die…

Read More

Frühstück // Apfelpfannkuchen

Frühstücken kann man doch zu jeder Tageszeit – na, wo haben wir das gelernt? Bei dem Vater von Noah in unserer Lieblingsschnulze „Wie ein einziger Tag“ Das gilt besonders, wenn es um Pfannkuchen geht. Noch besonderererer sind Apfelpfannkuchen. Die gehen einfach IMMER: Zum Frühstück, als Mittagessen, zum Kaffetrinken, als Abendessen, Mitternachtssnack, für Kinder und Schwangere sowieso zu jeder Tageszeit und ruhig auch mal mehrmals täglich. Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, für breite Hüften machen Sie bitte…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Blätterteigtörtchen DIY in a simple way

Wie ich hier schon mal erzählt habe, habe ich dieses Jahr mit Niko, einem angehenden Koch, Plätzchen gebacken. Eines der Rezepte die ich damals nicht veröffentlich habe sind Blätterteig-Cremetörtchen. Niko hat dafür Blätterteig selbst gemacht und eine bayerische Creme gekocht, mit der diese gefüllt werden. Ein absoluter Traum. Für Normalsterbliche (wie mich) gibt es das Ganze auch in einer abgewandelten und einfacheren Form. Ich habe das Ganze nämlich mal in meinem Thermomix nachgemacht… aber auch ohne Thermomix kann man es…

Read More