Hier kommt mein absolutes Schmuckstück. Willkommen in meinem Schokoladenhimmel.

Zutaten:

500 gr Butter
500 gr Zartbitterschokolade
8 Eier
450 gr. Zucker

Ihr versteht was ich meine….!

Das schlimmste ist, dass das Rezept so schrecklich einfach ist.

Man kann es einfach mal so nach Feierabend nachbacken. Oder wenn man mit Kindern zusammen backt.

Den Ofen auf 150 Grad vorheizen, am besten Ober- und Unterhitze, bitte keine Umluft verwenden.
Die Eier mit dem Zucker ca. 10 min schaumig schlagen – bis sie etwa das doppelte Volumen angenommen haben.
In der Zeit die Schokolade und die Butter in einem Topf zum schmelzen bringen.
Während die Eier weiter aufgeschlagen werden, die Schoko-Butter-Mischung einfließen lassen, bis das Ganze eine einheitliche Masse ergibt. In eine Tarteform füllen und für 30 min im Ofen backen.

Der Kuchen ist in der Mitte nicht ganz fest. bitte nicht länger backen lassen!
Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Varianten: ca. 100 gr Schokolade schmelzen und die Tarte damit bedecken. Mit Schokospäne, Nüssen oder Obst garnieren und servieren.

Eine Himbeer- oder Erdbeersoße passt auch super – dafür das Obst pürieren und mit wenig! Puderzucker mischen. Als „Soße“ neben die Tarte auf den Tisch stellen und nur die einzelnen geschnittenen Tartestücke damit garnieren.

Viel Spaß beim Backen und vor Glück an einer Schoko-Überdosis sterben.

IMG_7042

IMG_7047

IMG_7032

IMG_7080