Letzens in einem Wohnzimmer in Deutschland:

6 Hungrige Mädels. Shopping Queen und jede Menge Hunger. Um allen gerecht zu werden, musste etwas her, was jede isst, bzw. etwas das sich unterschiedlich kombinieren lässt, sodass jede es isst.

Also habe ich kurzer Hand einen Brotsalat gezaubert, den ich normalerweise zur Spargelzeit mit Spargel serviere – an diesem gewissen Abend jedoch wahlweise mit Garnelen oder Hähnchen.

Und stellt euch vor. Es waren sogar am Ende alle satt und glücklich. Auftrag erledigt.

Ok. Vielleicht lag es auch am Alkohol. Man weiß es nicht.

 

IMG_8127

Zutaten:

Ciabatta

Feldsalat

Cherrie-Tomaten

Parmesan, gehobelt

 

4 EL Weißweinessig

2 EL Honig

Salz und Pfeffer

2 EL Olivenöl extra

1 EL Sonnenblumenöl

4-5 Fenchelsamen

wahlweise: Garnelen oder Hähnchenbrust

IMG_8135

Zubereitung:

Das Ciabatta im Ofen 10 min. aufbacken. Rausholen und in kleine Würfel schneiden. Mit Olivenöl beträufeln und nochmal für 6 min. in den Ofen

In einem Mörser die Fenchelsamen zerstoßen. In einer kleinen Schüssel Essig und Honig verrühren, Fenchelsamen mit Salz zu Pfeffer hinzufügen und beide Ölsorten unter Rühren hinzufügen.

Feldsalat waschen und trocken schütteln, verlesen und in eine große Salatschüssel geben. Tomaten halbieren und zum Salat tun. Brotwürfel, Parmesan und Dressing dazu, mischen, fertig.

Wer möchte kann jetzt noch Garnelen und / oder Hähnchenbrüste anbraten (am besten mit Knoblauch, Peperoni und leckerem Öl) und auf die einzelnen Salatportionen geben.

Guten Appetit

IMG_8130