Eines meiner liebsten Winterrezepte sind Germknödel. Immer wenn ich sie esse, fühle ich mich wie im Skiurlaub. Auf einer Hütte inmitten verschneiter Berge. Todmüde vom Snowboarden in der Sonne sitzen und dieses super leckere Zeug essen.

Dazu einen kreischen Bergtee, ein schönes Buch. Füße hochlegen – und das alles ohne sich viel bewegen zu müssen (wie das im Ski-Urlaub ja nötig wäre)

 

SWBerg

Zu Hause lässt sich das super schnell und super einfach nachmachen:

ZUTATEN

4 Stück
  • 40 g Mohn
  • 30 g Zucker
  • 270 g Mehl
  • 100 g Milch
  • ½ Würfel Hefe, , (20 g)
  • 1 Ei
  • 130 g Butter
  • ½ TL Salz
  • 40 g Pflaumenmus
  • 500 g Wasser

ZUBEREITUNG

1. Mohn und 20 g Zucker in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe10 zerkleinern und in einem Schüsselchen beiseite stellen.
2. Mixtopf kurz ausspülen.
3. 50 g Mehl, Milch und Hefe in den Mixtopf geben und 1 Min./37°/Stufe 3 vermischen.
4. 220 g Mehl, Ei, 30 g Butter, 10 g Zucker und Salz zugeben und 1/2 Min./Stufe   Teigstufe   zu einem Teig verarbeiten.
5. Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, in 4 Portionen teilen und wie kleine Fladen flach drücken. Pflaumenmus darauf setzen, wieder zusammendrücken und zu Klößen formen.
6. Die Klöße in den gefetteten VAROMA® geben, wobei ausreichend Bodenschlitze frei bleiben müssen. An einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
7. Wasser in den Mixtopf geben, verschließen, den VAROMA® aufsetzen und
20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
8. Nach Ende der Garzeit VAROMA® beiseite stellen und Mixtopf leeren.
9. 100 g Butter in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min./80°/Stufe 1 zerlassen.
10. Germknödel mit Mohn-Zucker-Gemisch bestreuen und zerlassene Butter angießen.
Diese Nachspeise für 4 Personen reicht auch als süßes Hauptgericht für
2 Personen.

 

Liebe Grüße

Tina

IMG_7942
IMG_7932

 

IMG_7944

IMG_7931

 

SWBerge