Ich weiß, ich habe euch einen Erdbeerbiskuit versprochen UND Energieriegel, die bekommt ihr auch ganz bald.. aber ersteinmal muss ich eine Hommage an meine Schuhe äh Freundinnen loswerden.. nach der Klausurenphase  löse ich dann auch meine Versprechen ein. Großes Pocahontas-Ehrenwort!

They say nothing lasts forever;

dreams change,

trends come and go,

but friendship never go out of style.

Ein Telefonat mit meiner Sandkastenfreundin die ich nach Jahren wieder gefunden habe, die immerwährende Gegenwart meiner engsten und vertrautesten Seelenverwandten, ein Gespräch mit meinem besten Freund, ein paar Tage bei meiner Freundin Inni und einige andere Freunde die einfach immer da sind, während andere kommen und gehen,  haben mich dazu inspiriert den altbekannten folgenden Spruch für mich neu zu interpretieren:

„Freundinnen sind wie Schuhe,

wenn man jung ist kann man nie genug haben.

Später stellt man fest,

dass es immer dieselben sind mit denen man sich wohlfühlt.“

Ja. und Amen. So ist es. Und noch etwas mehr haben Freundinnen und Schuhe gemeinsam….

Manche Frauen haben für jede Lebenssituation genau 1 Paar Schuhe. Ich weiß, das hört sich irgendwie krank an, aber wir wollen andersartigen Menschen mit Offenheit, Respekt und Verständnis begegnen…

Das sind dann: ein paar Laufschuhe,

ein paar Sneaker für einen entspannten Tag,

ein paar Highheels für die heiße Party am Samstagabend,

ein paar elegante Pumps für schicke Anlässe und

irgendwas zurückhaltendes fürs Büro.

Ihr merkt schon jeder Schuh hat seinen Platz und die Schuhe werden sich auch nie in die Quere kommen. Denn selbst wenn sie alle im Schuhschrank stehen ist genug Platz für alle da.

Das ist so als hätte man genau eine Freundin für gute Ratschläge,

eine zum Shoppen und zur Beratung in Modefragen,

eine für die heißen Partynächte und

wenn man Glück hat noch eine im Büro.

Fein säuberlich getrennt. Sie laufen sich nicht übern Weg – wenn dann nur so kurz, dass niemand eifersüchtig sein muss oder sonst irgendwelche gruseligen Schoten abzieht. Easy peasy.

Not my Style. War easy peasy ja noch nie.

 

In meiner Wohnung befinden sich …haha nein, natürlich sage ich euch NICHT wieviele Schuhe ich habe. 😉 Aber es sind einige. Ich brauche Wahlmöglichkeiten wenn es um Schuhe geht. Nehmen wir meine Lieblings-Jeans: Zu der passen die coolen Boots von Timberland (das ist so wie der männliche, coole, beste Freund) meine sportlichen Nike Air, und Sneaker in allen Variationen und Farben aber auch Pumps und Highheels. Und je nach Anlass kombiniere ich die Schuhe dann auch. Trotzdem habe ich so ca. 4-5 paar Schuhe, die so gut passen, gut aussehen und meinen Qualitätsansprüchen genügen, dass ich sie ständig trage und mich in jeder Situation mit Ihnen wohl fühle.

sex-and-the-city1

Genauso ist es mit meinen Freundinnen. Klar, es gibt da so 1-2 Vertraute die man ständig um sich hat, die immer passen und einem immer ein gutes Gefühl vermitteln. Die von der ersten Minute gepasst haben wie angegossen. Die man deshalb auch schon so lange hat. Aber es gibt auch einige, die man erst einlaufen musste, äh ich meine, an deren Eigenarten man sich erst gewöhnen musste und die manchmal auch etwas unangenehm auf die wunden Stellen drücken, die letzten Endes aber  doch unendlich wertvoll geworden sind und von Herzen geliebt werden.

82c5e36cfc5f5a9a9b00538c668a5dd9

Und dann gibt es da manches Paar Schuhe bei der deine beste Freundin schon beim Shoppen gesagt hat, „die sind zu klein.“

Und du so: „Aber.. sie sind so schööööön. Ich.. äh.. ich kann sie einlaufen. Mit Socken. die ganz dicken, die Omi selbst gestrickt hat. Dann weiten die sich noch.“

Und sie so:“ Nein, Honey, die weiten sich auch nicht, ist nämlich kein echtes Leder. Sondern nur Fake.“

Lass sie stehen. Kauf sie nicht. Zu klein bleibt zu klein. Deine Füße sind zu wertvoll für Billigschuhe Und das Leben ist zu kurz für Fake.

Wie gesagt, easy peasy ist nicht mein style. Bei mir muss schon immer etwas Herausforderung und Komplexität gegeben sein. Ich mag meine Freundinnen (und Schuhe) so wie sie sind. Unterschiedlich und am liebsten auch alle auf einem Haufen. Und sie sollen sich lieb haben. Nicht unbedingt alle so lieb, dass sie sich mit „Bitch“ begrüßen und Beleidigungen als Liebesbekundungen verstehen. Es müssen auch nicht alle in einer Gruppe funktionieren. Aber wenn ich einen Abend mit meiner Squat plane, dann möchte ich mich darauf verlassen können, dass sie sich alle verstehen.

00ca0b6b9d738890dd0b7d9db81e8af7

Manchmal kauft man sich ein neues Paar Schuhe zu einem besonderen Anlass und manchmal muss man ein älteres Paar wieder hervorholen um festzustellen, dass man das Geld für neue nicht auszugeben braucht. Weil diese alten Schuhe immer noch perfekt passen. Und wunderschön sind. Und nie aus der Mode kommen. So wie ein weißes Paar Sneaker oder schwarze Pumps. Weil du weißt, dass du mit diesen Schuhen den ganzen Tag UND die Partynacht überstehst, sie leisten treue Dienste. Und du teilst jede Menge alter Erinnerungen mit Ihnen. Viel zu schade sie nur im Schrank stehen zu haben… Also kramst du sie hervor, machst sie sauber, pflegst sie liebevoll und führst sie dann an einem schönen freitagabend wieder aus. Es fühlt sich an wie früher. Vertraut und bequem aber auch anders, neu und schön, weil Zeit vergangen ist, Umstände sich geändert haben und wir auch alle etwas dazu gelernt haben.

8f7ecebcc739ff1f7d9f350041097281

Für meine alle meine perfekt passenden, bequemen Schuhe und meine ehrlichen, treuen, heiß geliebten Freundinnen.