Foto (1)-001

Das perfekte New York City Sightseeing Outfit

Im Juni war ich in New York für ein bisschen Sightseeing und Shopping.

Da man den ganzen Tag unterwegs ist, viel rumläuft oder in langen Schlangen steht, (die Amis lieben es offensichtlich, sehr lange in einer einzigen, nie endenden Schlange anzustehen, ob bei Sehenswürdigkeiten, am Flughafen oder im Burger Laden – einfach überall -.-) ist es wichtig, auf die richtigen Schuhe zu achten. Um meine Füße ab und an zu entlasten, habe ich fast täglich zwischen bequemen Birkis und meinen Nike Free gewechselt.

Etwas zum Überziehen sollte man auch immer dabei haben. In den Straßen New Yorks und ganz besonders in den U-Bahn Stationen ist es im Sommer zwar sehr heiß, aber in den Gebäuden und in den U-Bahnen herrschen Kühlschranktemperaturen! Ein praktisches Holzfällerhemd zum Umbinden ist da also ein super Begleiter.

Am liebsten würde ich generell immer gerne ohne Tasche rumlaufen – fühlt sich einfach besser an, aber leider hat man ja so viel Zeugs was man unbedingt unterwegs braucht … 😉 Da ich in New York nicht mit meiner Kamera um den Hals wie ein Voll-Tourist rumlaufen wollte und Wertsachen ja auch irgendwohin müssen, habe ich meine Liebeskind Julie Crust mitgenommen. Die hängt locker über der Schulter, ist nicht schwer und es passt einiges rein.

Ich bin eigentlich fast jeden Tag in einer High Waist Shorts rumgelaufen, die Levis 501 Vintage auf dem Bild ist aus Stockholm, aber in New York kann man sehr günstig Levis Hosen und Shorts kaufen und das habe ich natürlich auch gemacht  Schlichtes Basic Shirt dazu und fertig ist das perfekte New York Sight Seeing Outfit für den Sommer.

Bild, Text: Kim