Kulinarisches // Frühstück // Mango-Papaya Smoothie

Wie ihr auf Instagram und Facebook vielleicht schon mitbekommen habt gibt es bei Alltagsfreuden aktuell einen Umzug. Tina wird wieder ein Stadtmensch! Und damit macht sie einfach alle verrückt. Scheucht jeden auf, den sie ans Telefon kriegt, plant Termine und sagt sie wieder ab, ändert alles 7 mal bis irgendjemand ausrastet und tut dabei auch noch so, als wäre nichts dabei. In der Küche steht sie zur Zeit überhaupt nicht und ernährt sich eigentlich nur von Bürgern, Currywurst u Cupcakes.…

Read More

DIY // Geschenke // Babylätzchen

Zur Zeit bekommen einfach alle um mich rum Babys. Und irgendwie bin ich es leid irgendeinen Kram aus dem Laden zu verschenken. Wisst ihr was cool wäre? Wenn jemand irgendwo ein Geschenk von mir sieht und sofort weiß, dass es von mir ist. Also hab ich mir ein paar Reststoffe von meiner Schwägerin mitgenommen, mich an meine Maschine gesetzt und ein Lätzchen genäht. Der weiße Stoff oben ist aus weichem Niki, sodass es das Baby nicht am Hals kratzt. Ich…

Read More

Wie man Rhabarbercrumble bäckt, wenn man eigentlich den Garten anlegen sollte…

Eine Woche Urlaub um den Garten anzulegen und alles was ich mache ist shoppen gehen, mir die Haare schneiden lassen und eine Maniküre genießen. Ganz zu schweigen von dem Rhabarbercrumble das ich gebacken und verdrückt habe… Gut, an dem war der Gärtner Schuld. Er hat darauf bestanden. Wirklich.  Der darauf folgende Preisnachlass war es aber wert… hihihi. Ok, am Ende habe ich dann doch 3 Tage Unkraut aus den tiefsten Tiefen des Kaltenweidschen Bodens operiert, Bäume und Sträucher gepflanzt, ne…

Read More

Kulinarisches // Süße Sünden // Panna Cotta

Das italienische Fieber verlässt mich nicht. Am Wochende hab ich in meinem Thermomix mal eben schnell Panna Cotta gemacht. Wirklich KIN DER LEICHT! Super günstig, gut einen Tag vorher vorzubereiten und deshalb zum Gäste beeindrucken genau perfekt. Und so geht´s: Zutaten für ca. 6 Personen: 600 g Sahne 1 Vanilleschote (lässt sich auch durch 4 Pck. Vanillezucker ersetzen, dafür weniger Zucker nehmen) 50 g Zucker 2 Pck Vanillezucker 5 Blatt Gelatine 300 g Erdbeeren, (frisch o. gefroren)     Zubereitung…

Read More

Gaumenschmaus // Unkompliziertes Italien: Bruschetta homemade

Im Sommer gibt es für mich keine bessere Vorspeise als Bruschetta. Das wichtigste dabei: Sehr gutes Brot und vollreife Tomaten. In Rom haben wir es fast täglich gegessen. HIER nachzulesen. Aber anstatt schon wieder in Erinnerungen zu schwelgen teile ich einfach mal eben schnell das Rezept mit euch. (Es eignet sich übrigens super für ein Muttertags-Picknick.. aber zu Muttertag habe ich in ein paar Tagen noch schöne Tipps für euch) Ihr braucht: 5 Fleischtomaten 2 Knoblauchzehen 1 kleine Zwiebel einige…

Read More

Lifestyle // Pflege // My dirty little Beauty Secret – No Poo – Part II

Ich habe es geschafft! 6 Wochen No-Poo. Geerntet habe ich jede Menge Komplimente und Fragen zu meiner tollen „neuen Haarfarbe“. Ob ich etwas anders gemacht habe? JA! Habe ich. 6 Wochen NO-POO. Bedeutet: Kein herkömmliches Shampoo für meine Mähne. 6 Wochen lang. Wofür? Damit die Haare mal ne Pause haben von all den Chemiekeulen, die ich meinen Haaren verpasse. Mein Fazit: Ich halte es inzwischen meistens eine ganze Woche aus zwischen den Haarwäschen. Alles eine Frage des geschickten Stylings 😉 Und falls…

Read More

Gaumenschmaus // Bella Italia & Salsa di Pomodoro

Drei Tage Sonne in der ewigen Stadt haben bei mir den Sommer eingeläutet. Bei euch ist vielleicht Frühling. Aber ich bin schon ganz woanders. Gedanklich liege ich am Strand, esse Wassermelone und veranstalte Grillpartys im Garten. Habe Sand zwischen den Zehen und trage kurze Sommerkleidchen. 🙂 Ich durchforste Kochbücher und Zeitschriften nach Sommerrezepten. Die meisten sind zum Grillen – wie ihr letze Woche schon an meinen Antipasti gemerkt habt. Das rührt unter anderem daher, dass ich es auch mal tolle finde „begrillt“…

Read More

Gaumenschmaus // Olivenbaguette & Antipasti in da Mix

Aaaaah! Die Grillsaison startet und ich bin schon wieder voll dabei! Durchforste Kochbücher und Zeitschriften nach guten Rezepten für Spareribs, Lammkotellettes, Lachs und Beilagen – was das Sommerherz so begehrt. Zu gutem Fleisch gehört natürlicht leckeres Brot, Wein, für die meisten Herren Bier und für mich auf jeden Fall auch jede Menge Anti Pasti! Fur die italiääänische Läbänsgefuhl! Ena mit ihrer Mailandreise hat mich angefixt, für mich gehts nächste Woche nach Rom – also, hey, was soll? Ein wenig Einstimmung auf…

Read More

Frühstück // Crunchy Müsli

Auf Anregen einer Freundin habe ich zum ersten mal im Leben ein Crunch-Müsli selbst gemacht und bin begeistert. Mir kommt kein Fertig-Produkt mehr ins Haus. :). Gesund, vollwertig,  süß, aber ohne Zucker  und lecker – innerhalb weniger Tage war nichts mehr zu kriegen. Alles weggeputzt. Eine crunchige Abwechslung zu dem To Go-Müsli oder meinem Erdbeerelixier und super geeignet um sich zu Hause mal in Ruhe mit nem Kaffee am Morgen an den Tisch zu setzen. Ein bisschen Milch oder Joghurt, frisches…

Read More

Süße Sünden / Pavlova Nester und Osterhasenplätzchen

Ich konnte es doch nicht lassen… nachdem ich diese super süßen Oster-Ausstecher bei Depot gefunden habe, musste ich mir noch schnell etwas frühlings-osterhaftes einfallen lassen. Wieso nicht Butterplätzchen, schön dekoriert backen? Und am Ostersonntag mit zum Familientreffen bringen? Yes. Let´s do it. Schwester und Nichten angerufen, mein Lieblings-butterplätzchen-gelingt-immer-und-ich-hab-eh-alles-im-Haus-Rezept rausgekramt, das sonst mit Stern- und Tannenbaum-Ausstechern malträtiert wird, und losgelegt!Und da ich aufgrund von gewissen Beauty-Anwendungen und Unmengen von Hollandaise-Saucen einen hohen Eigelb-Verschleiß und somit jede Menge Eiweiß im Kühlschrank hatte –…

Read More

Süße Sünden // Desperate Housewifes Schokosouflee

Kennt ihr die  Jules Mumm Werbung, die früher immer lief bevor Desperate Housewife kam, die in der behauptet wird, dass kein Mädels-Abend ohne Jules Mumm stattfinden kann? Wer von euch Mädels vermisst die Serie nicht auch? Ich erinnere mich nur zu gerne an die Mädels-Abende mit meinen realen Freundinnen (ja, es gibt sie wirklich) und Lynette, Suzan, Bree und vor allem Gaby. Oh, ich LIEBE Gaby. Diese arrogante, selbstverliebte Art ist zum Schießen witzig. Meine Lieblingsszene ist die, in der…

Read More

Interiour // Osterdeko & Special Interiour Advices

Endlich ist es soweit. Überall fängt es so langsam an zu blühen und ich kann mich mit Tulpen eindecken. Die werden auch unbedingt bei der Osterdeko verwendet. Ganz tolle Blumen findet man übrigens in  Hannover in der Lister Meile und in der „Zaubernuß“ in der Ernst-August-Galerie. Da ich aber so häufig Blumen zu Hause habe, kaufe ich sie gerne mal bei Aldi – erstens geht das dann so nebenbei beim Einkaufen und zweitens finde ich, dass Aldi von den Discountern…

Read More