Meine L ´OCCITANE-Geschichte

Vor einer ganzen Weile habe ich das erste mal eine L´OCCITANE Handcreme von meiner Schwägerin geschenkt bekommen. Ich habe sie geliebt und bis zum letzen Klecks genutzt.

Heute hatte ich in meinem Adventskalender dieses nach Wellness & SPA duftende Gel entdeckt. Es riecht nach Zitrone und Thymian – was mich sofort an Saunaaufgüsse, Thailand und pure Entspannung und Erfrischung denken lässt.

IMG_7781

Die Creme zieht recht schnell ein, das Gel noch viel schneller und die Hände werden SOFORT ganz weich und geschmeidig.

Im L ´OCCITANE-Shop in Hannover gibt es aktuell zu jedem EInkauf ein Probeset geschenkt. Also wäre das doch eine weitere Idee für ein Geschenk zum Nikolaustag! Die Probesets sind mit einem weihnachtlichen Motiv versehen, das ich herzallerliebst finde – es versetzt mich irgendwie ein wenig zurück in meine Kindheit. Als Weihnachten noch bunt war und nicht durchgestylt in schwarz-weiß 😉

IMG_7780

Das Probeset enthält 3 Cremes.

Die erste riecht neutral (trotzdem verdammt gut nach Luxus und SPA) und ist besonders für trockene Haut geeignet. Dauert ein kleines bisschen länger zum Einziehen als das Gel, macht aber auch sehr schöne weiche Haut.
Die zweite Creme duftet ganz herrlich nach Mandel (definitiv mein Lieblingsduft) und der dritte nach Rosen (hach, wie romantisch) 😀

L´OCCITANE stammt aus Südfrankreich, ein Großteil der Zutaten wird aus der Provence bezogen und die Marke steht für fairen Handel.

Also absolut empfehlenswert!

Liebe Grüße

Tina